Die Alexandrische Schwarze Marille (Prunns dasycarpa Ehrh.)

Die Alexandrische Schwarze Marille gehört zu der Kirschpflaumengruppe. Diese Sorte wurde in Frankreich das erste Mal beschrieben und wird auch Pflaumenmarillen genannt, da sie natürlicher Bastard der gewöhnlichen Marille und der Kirschpflaume ist. Aufgrund ihrer späten Blüte im Jahr und ihrer geringeren Frostanfälligkeit ist die Alexandrische Schwarze Marille auf unserer Fläche des Klima-Waldgartens zu finden. Ihre Früchte sind Ende Juli und Anfang August erntereif und schmecken weich und saftig.

Diese Arten könnten Sie auch interessieren
Fördergeber: Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.
Nach oben